Kooperationsstruktur und deren Funktionsweisen

Mentoring Hessen ist eine Einrichtung der hessischen Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Kooperation mit Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. In Kooperationsverträgen zwischen den Partnern sind die Aufgaben, Leistungen und Verantwortlichkeiten vorerst bis 2020 geregelt. Eine Steuerungsgruppe, in der die Stakeholder vertreten sind,  trifft die strategischen Entscheidungen. Ein Beirat aus Expertinnen und Experten berät die Geschäftsführung bei der Projektumsetzung. Die beiden Arbeitskreise „Mentoring Hessen an Hochschulen“ und „Mentoring Hessen in Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen“ begleiten und unterstützen die Projektumsetzung auf der operativen Ebene.